Scroll to top

Annette Ramershoven

REGIE / TEXTE

VIVA CITY BRASIL!
AUTOREN MIT LOSER ZUNGE

Autoren spielen ihre eigenen Texte. Konzept, Regie

Roter Salon -Volksbühne 2013

im Kontext: Brasilien als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse

Gesamtleitung/Regie: Annette Ramershoven

Autoren: Paulo Lins, João Paulo Cuenca, André Santana, Ricardo Domeneck

Musiker: André Santana, Roland Schroll

Schauspieler: Fernanda Farah, Roland Schroll

Bühne: Annette Ramershoven

Video: Daniel De Simone

FÁTIMA

Ein Monolog – zwei Umsetzungen: Einakter und Video. Autorin, Regie

Ein Projekt finanziert vom und aufgeführt im CCSP-Centro Cultural São Paulo, Brasilien 2003

Projektleitung: Jean-Claude Bernadet

Text: Annette Ramershoven

Theaterregie: Annette Ramershoven

Video-Regie: Annette Ramershoven, Rossana Foglia

Bühne, Lichtdesign, Künstlerische Leitung: Roberto Eiti Hukai

Kamera: Kátia Coelho

Schnitt: Gustavo Aranda

Komposition, Musikerin: Laura Sokolowicz

Regieassistenz: Anna Cecilia Junqueira

Schauspieler: Zezeh Barbosa, Ondina Castilho, João Andreazza

WARUM DAS KIND
IN DER POLENTA KOCHT

Nach dem Roman von Aglaja Veteranyi Produktion des Theaterhauses Stuttgart . Regie, Konzept

2002

Text: Agaja Veteranyi

Adaption: Annette Ramershoven

Regie: Annette Ramershoven

Dramaturgie: Simone de Mello

Bühne und Kostüme: Gudrun Schretzmeier

Lichtdesign: Sebastian Alfons

Regieassistenz: Beren Tuna

Schauspieler: Asli Kislal, Christine Rothacker, Ida Kassiekpo Ouhé,

AM ZIEL

Erste Aufführung eines Textes von Thomas Bernhard in Brasilien
Shell-Theaterpreis beste Schauspielerin 1997 .
Regie, Übersetzung

Koproduktion des Goethe Institutes São Paulo mit dem Festival de Teatro Ruth Escobar 1996

Text: Thomas Bernhard

Regie, Übersetzung: Annette Ramershoven

Dramaturgie: Barbara Mundel

Adaption: Annette Ramershoven

Originalmusik: Livio Tragtenberg

Bühnenbild: Gustavo Lanfranchi

Lichtdesign: André Macedo

Schauspieler: Maria Alice Vergueiro, Agnes Zuliani,

João Carlos Andreazza, Marinez Lima.

VATERLAND

Autorentheatertage Schauspiel Hannover . Regie

1994

Text: Katharina Tanner

Regie: Annette Ramershoven

Bühnenbild: Annette Ramershoven

Schauspieler: Sybille Brunner, Imke Büchel, Karin Schröder, Katrin Schwingel, Alexander Simon, Gregor Vogel

OLGA BENARIO

Tanztheater im Schauspiel Bremen Produktion des Theaters am Goetheplatz. Konzept, Regie

1993

Regie, Konzept: Annette Ramershoven

Choreographie: Osvaldo Ventriglia, Nilson Soares

Komposition: Livio Tragtenberg

Bühnenbild: Annette Ramershoven

Schauspielerin: Marie-Lou Sellem

Tänzer: Brigitte Cuvelier, Monika Kodato, Osvaldo Ventriglia, Irineu Marcovechio, Maurício Oliveira

Viva City Brasil

Video Fátima

Video Vaterland

Video Olga Benário